· 

Nächster Heimkampf

Die Sommerpause ist vorbei und das bedeutet, dass auch die Bundesliga wieder in den Startlöchern steht, um in den verbleibenden zwei Kampftagen ihre jeweiligen Staffelsieger und Finalrundenteilnehmer zu ermitteln.
Am 15. September geht es für unsere Jungs in der heimischen MBS-Arena darum, auch weiterhin zumindest die theoretische Chance auf Platz Zwei der Nordstaffel zu erhalten. Gegner wird ab 18 Uhr der JC 66 Bottrop sein, welcher derzeit Tabellen-5. ist und in den letzten Jahren immer ein äußerst unangenehmer Gegner war. Und auch in diesem Jahr erwarten wir ein enges Duell mit spannenden Kämpfen. Zwar werden unsere vier U21-EM-Starter, Tim Schmidt, Kilian Ochs, Daniel Zorn und Erik Abramov uns nicht zur Verfügung stehen, aber dafür sind mit Martin Setz, Janosch Hunfeld und Philipp Galandi drei unserer etablierten Nationalkader mit dabei. 
Da es definitiv unser letzter Heimkampf sein wird, hoffen wir möglichst viele Fans und Unterstützer in der MBS-Arena begrüßen zu dürfen, um uns mit einer stimmungsvollen Judo-Show aus dem Bundesliga-Jahr 2018 verabschieden zu können.

 

Was? 7. Kampftag Judo-Bundesliga UJKC Potsdam vs. JC 66 Bottrop
Wann? 18 Uhr Kampfbeginn, Einlassbeginn 17/30 Uhr, 
Wo? MBS-Arena Potsdam, Olympischer Weg 6, 14471 Potsdam
Wir freuen uns auf Euch und Eure lautstarke Unterstützung, 

 

Euer Bundesliga-Team